„Alte Reben“

Kalterersee Classico Südtirol DOC

Der Vernatsch ist eine autochthone Südtiroler Sorte und mit der Tradition des Weinbaus seit jeher verbunden. Die klassischen Lagen liegen rund um den Kalterer See und dürfen als Kalterersee Classico vermarktet werden.

Unser Kalterersee Classico „Alte Reben“ wächst auf einer Hügelkuppe in Kaltern/Unterplanitzing, 440 Meter über dem Meer, auf tiefgründigen, schottrigen Moränenböden mit hohem Kalkanteil. Der Name „Alte Reben“ kommt nicht von ungefähr, sind die Rebstöcke in unserem Weingut doch über 90 Jahre alt und werden als traditionelle Pergel erzogen. Dank der Hügellage werden die Trauben dauerhaft von der Sonne beschienen, zugleich sorgt nachmittags der Wind „Ora“ für eine gute Durchlüftung.

Die alten Rebstöcke, der niedere Stockertrag und der Boden verleihen dem Wein seine fruchtigen Noten, die schöne Farbe und einen ganz eigenen Charakter. Der schonende Ausbau im Beton- und Holzfass (Tonneau) gibt ihm zusätzlich Struktur und Langlebigkeit.

Traubensorte Vernatsch

Lage Unterplanitzing bei Kaltern auf 440 m Meereshöhe

Böden Kalkhaltige, schottrige Moränenböden

Hangausrichtung Hügel

Anbausystem Traditionelle Pergel

Alter der Anlage über 90 Jahre

Ertrag 35 hl/ha

Ausbau Weinlese per Hand. Gärung im Betonfass. Ausbau mit biologischem Säureabbau im Holzfass (Tonneau) für 9 Monate. Abfüllung im Juli. Flaschenlagerung 6 Monate.

Weinbeschreibung klare rubinrote Farbe. Komplexe fruchtigen Noten von Kirschen, Erdbeeren, Veilchen. Am Gaumen elegant, körperreich mit samtig-fruchtigen Gerbstoffen.

Glasempfehlung Burgund

Serviertemperatur 12 – 14°C

 

lg md sm xs